Georgien Mix-Woche Touring/Heliskiing

Mestia in Georgien wird von vielen Besuchern “das neue Chamonix” genannt. Man stelle sich Chamonix in seiner Anfangszeit als Skiort vor, um eine Vorstellung von Mestia zu bekommen. Der Ort selbst liegt auf einer Höhe von 1500 Metern inmitten von Bergen, die höher als der Mont Blanc sind. Mestia liegt in der georgischen Provinz Svaneti, die Teil des Kaukasus ist. Die Berge in dieser Region sind zwischen 3000 und 5000 Meter hoch. Hier findet man 4 der 10 höchsten Berge des Kaukasus, unter ihnen den Berg Schchara mit 5201 Metern, der höchste Berg Georgiens und gleichzeitig der dritthöchste Berg des Großen Kaukasus. Weitere Berge, die zu unserem “Spielplatz” gehören sind Tetnuldi (4974 m) , Ushba (4710 m), Ailama (4525 m) und  Shota Rustaveli (4960 m).

Obwohl es so klein ist könnte man Mestia das Zentrum der Svaneti-Region nennen. In der georgischen Kultur spielt der Ort seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle und beherbergt viele historische Bauten aus dem Mittelalter, wie Kirchen, Befestigungen und Türme. Mestia ist auf der Liste der UNESCO Weltkulturerben.

In Mestia findet man viele Restaurants und Bars. Das Nightlife ist nicht zu verkennen und man trifft einige Berg- und Wintersportenthusiasten, die ebenfalls dieses versteckte Paradies entdeckt haben.

 

Anreise

Von einigen europäischen Flughäfen aus kann man einen der drei größeren georgischen Flughäfen anfliegen, Tbilisi, Kutaisi oder Butami. Durch die Nähe zu Mestia ist Tbilisi zu bevorzugen. Solltet Ihr planen ein ABS-System mitzunehmen raten wir dringend dazu diesbezüglich die Fluggesellschaft zu kontaktieren, da es für die Mitnahme bei den verschiedenen Fluggesellschaften unterschiedliche Voraussetzungen gibt. Der Transfer ab/bis Tbilisi ist inklusive.

 

Das Terrain

Skifahrer und Snowboarder, die diese Skireise buchen, sollten eine gewisse Erfahrung im Gelände haben und die entsprechende Fitness mitbringen. Das Terrain ist sehr variabel. Wir passen unsere Routenplanung der Fitness, dem Können der Gruppe und den Wetterbedingungen an. Bei gutem Wetter sind Abfahrten von bis zu 1800 Höhenmetern möglich. Ein Großteil des Geländes ist über der Baumgrenze. Euch erwarten Abfahrten in weit offenem Gelände, auf Gletschern und in Wäldern. Vor allem in Tednuldi und Hatsvali findet man tolle Waldabfahrten.

LWS, Schaufel und Sonde sind Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Tour und können gegebenenfalls für den Zeitraum gemietet werden. Bitte gebt bei Buchung diesbezüglich Bescheid!

Das Schwarze Meer versorgt die Region mit Feuchtigkeit und sorgt so für fluffigen Powder, den man in der Regel vor allem im Februar und März vorfindet. Der März ist wettertechnisch der stabilste Monat und bietet in den höheren Lagen meist Powder und im unteren Teil frühlingshafte Bedingungen.

Unterkunft

Anders, als bei unserem Heliskiing-Trip nach Mestia wohnen wir bei dieser Reise nicht im Hotel, sondern in unserem “Powder Mad House” direkt in Mestia, nur einen kurzen Fußmarsch vom Zentrum entfernt. In unserem Gästehaus gibt es Einzelzimmer, Twin- und Doppelzimmer mit eigenem Bad.

Guides

Wir nutzen für unsere Touren nur IFMGA-Guides. Unsere ortskundigen Guides suchen den Bedingungen entsprechend die besten Routen aus. Unser Head-Guide Misha koordiniert seine Guides entsprechend. Wir raten dringend zu einer Versicherung, die Risiken des Alpinsports abdeckt. Diese ist zum Beispiel über den DSV abschließbar.

Termine

2 Termine gefunden
  • So, 05.03.2023 - So, 12.03.2023
  • So, 12.03.2023 - So, 19.03.2023

Leistungen

 
  • 7 Übernachtungen im DZ im Powder Mad House in Mestia
  • Essen im und außerhalb des Guest-House
  • 6 Tage Touring mit Guide
  • 1 Heli-Drop
  • Transfers
  • englischsprachige Reiseleitung
Nicht im Reisepreis enthalten
  • Flug (wir helfen gerne weiter)
  • Trinkgelder
  • fakultative Aktivitäten
  • Getränke

Preis

Preis pro Person im DZ: 2300,- Euro

Mindestteilnehmerzahl: 6

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Kleinstgruppenzuschlag auf Anfrage