Catskiing Kaparten West-Ukraine

Nachdem unser Fokus in den letzten Jahren auf Skigebiete in Nordamerika und Japan lag, hat Corona uns dazu gebracht neue, nähere Destinationen anzusehen. Gemeinsam mit unserem Partner Eastern Snow haben wir im Februar 2021 Dragobrat in den ukrainischen Kaparten erkundet. Wir waren so begeistert, dass wir in der kommenden Saison 2022 gleich 4 Wochen dort verbringen werden.

Keine Angst!

Viele denken, wenn sie Ukraine hören, an den bewaffneten Konflikt im Osten des Landes. Ihr braucht Euch keine Gedanken machen! Die politische Lage im Westen ist stabil und sicher. Das umkämpfte Gebiet der Ost-Ukraine ist 1500 km entfernt. In Corona-Zeiten ist eine Reise in die Karpaten wahrscheinlich risikoloser als in jeglichen Regionen der Alpen, der Rocky Mountains, der Sierra Nevada oder den japanischen Skiregionen.

Anreise

Von Deutschland aus gibt es diverse Verbindungen nach Lwiw in der Ukraine. Die Flugreise dauert zwischen 2,5 und 5 Stunden, je nach Verbindung. Es gibt auch Direktverbindungen. Ticketpreise fangen bei unter 200 Euro an. Der Flug ist nicht im Preis inbegriffen, wir helfen aber gerne weiter. In Dragobrat in der Ukraine erwartet uns ein absolutes Freeride-Abenteuer. Der nächste Flughafen zum Skigebiet ist in Lwiw, wo wir unsere erste Nacht in einem Hotel verbringen werden. Früh morgens geht es dann mit einem Transfer ca. 4,5 Stunden weiter nach Dragobrat. Die letzten Meter zu unserer Unterkunft geht es mit einem alten 4 x 4 Van aus Soviet-Zeiten.

Das Skigebiet

In Dragobrat gibt es die übliche Infrastruktur, wie in anderen Skigebieten, allerdings wird man hier keine Menschenmassen wie in den Alpen sehen. Schon die Lifte erschließen ein riesiges Freeride-Gelände. Wir haben es aber noch viel besser! Unsere Pistenraupe bringt uns in die besten Freeride-Ecken des gesamten Gebietes. Sollte die Pistenraupe wegen extremer Wetterbedingungen nicht fahren können, ist im Preis ein Skipaß für das Skigebiet enthalten. Hier findet man Waldabfahrten mit genügend Platz zwischen den Bäumen, so dass man auch bei schlechter Sicht Kontrast und Orientierungspunkte hat. Die Schneemengen kommen nicht von irgendwo, so sollte man sich auch auf schlechtes Wetter und Schneefall einstellen. Ein darauffolgender Powdertag mit Sonnenschein läßt jedes Freerider-Herz höher schlagen.

Unterkunft 

In Dragobrat haben wir eine gemütliche Unterkunft mit Vollpension. Unser familiengeführtes kleines Hotel Stara Fortetsya liegt am Rand des Ortes und man kann es nach dem Skitag auf Skiern erreichen (Ski-in). Restaurants und Bars in Dragobrat sind in Laufnähe. Alle Zimmer verfügen über WC und Bad. Einzelzimmer sind gegen einen geringen Aufpreis verfügbar. Im Hotel befinden sich ein Restaurant und ein Café, sowie ein Aufenthaltsraum und eine Sauna.

Verpflegung

Im Preis ist Vollpension inkludiert. Wir frühstücken reichhaltig im Hotel und nehmen das Mittagessen auf dem Berg ein. Zum Abend erwartet uns ein 2-Gänge-Menü, das wir entweder im eigenen Hotel oder gelegentlich im Ort einnehmen werden, um die ukrainische Eßkultur erleben zu können.

 

Freeride

Uns steht an 6 Tagen ein Snowcat zur Verfügung. Sollte dieses wegen Schlechtwetter nicht betrieben werden können weichen wir auf das Skigebiet von Dragobrat aus. Hier stehen uns 12 Lifte und genügend Freeride-Terrain zur Verfügung. Das Gebiet eignet sich sowohl für Skifahrer, die ihr Freeride-Können ausbauen wollen, als auch für Experten. Etwas Freeride-, bzw. Off-Piste-Erfahrung sollte vorhanden sein. Uns erwartet Tree-Skiing und weit offenes Gelände.

Veranstalter Eastern Snow, Lundtoftevej 270C, 2800 Kgs. Lyngby, Dänemark

Termine

4 Termine gefunden
  • Sa, 15.01.2022 - Sa, 22.01.2022
  • Sa, 22.01.2022 - Sa, 29.01.2022
  • Sa, 05.02.2022 - Sa, 12.02.2022
  • Sa, 12.02.2022 - Sa, 19.02.2022

Leistungen

  • 1 Übernachtung im DZ in Lwiw
  • 6 Übernachtungen im DZ Dragobrat
  • Vollpension
  • Transfer Lwiw - Dragobrat - Lwiw
  • 6 Tage Catskiing (wetterabhängig)
  • Skipaß für Skigebiet Dragobrat wenn Cat-Betrieb nicht möglich ist
  • englischsprachige und deutschsprachige Reiseleitung

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Flug (wir helfen gerne weiter)
  • Trinkgelder
  • fakultative Aktivitäten
  Weitere Termine auf Anfrage

Preis

Preis pro Person im DZ: 1699,- Euro

EZ-Zuschlag: 200,- Euro

Mindestteilnehmerzahl: 8

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Kleinstgruppenzuschlag auf Anfrage

 

Kurztrips (4 Nächte, 3 Skitage), Anreise Dienstag, Abreise Samstag: 1069,- Euro